Die Beleuchtung ist auch eine Schlüsselkomponente der Dekoration.

Wir sind eine Gesellschaft, die dazu neigt, die Beleuchtung bei der Dekoration von Häusern in den Hintergrund zu rücken. Eine gute Dekoration ist jedoch mit der richtigen Beleuchtung möglich. Das richtige Lichtdesign ist ein wichtiges Thema für die Gesundheit, das sowohl die Dekoration des Hauses bereichert als auch die Psychologie der Bewohner des Hauses unterstützt. Was sind additionally die 5 goldenen Regeln, die wir für das richtige Lichtdesign nicht kennen sollten?

1.Verwenden Sie den Standort des Hauses

Jedes Haus hat eine natürliche Lichtposition. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Zuhause einige Tage lang sorgfältig zu beobachten, bevor Sie Ihre lichtorientierte Dekoration planen. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang am Morgen können Sie durch sorgfältiges Untersuchen, wo die Sonne aufgeht und aus welchen Räumen und Winkeln das Sonnenlicht in das Haus fällt, bestimmen, welche Räume und welche Ecken tagsüber beleuchtet werden müssen. Sie denken vielleicht, dass es nicht notwendig ist, das Licht im Haus tagsüber einzuschalten, aber in einigen Häusern ist es möglich, dass ein Raum und manchmal sogar die Hallen tagsüber im Schatten liegen, andere Wohnungen, Häuser oder Bäume kann aufgrund der Schatten im Dunkeln bleiben. Wenn Sie in dieser State of affairs zu Hause viel Zeit in Ihren Zimmern verbringen, sollten Sie sogar die Küche in Betracht ziehen. Wenn Sie denken, dass es eine bessere Beleuchtung braucht, ist es Zeit zu handeln. Dann können Sie die Kronleuchtermodelle oder Lampen- und Stehlampenmodelle auswählen, die für die Bedingungen Ihres Hauses und den Dekorationsplan in Ihrem Kopf geeignet sind.

  1. Die richtige Beleuchtung für die Gesundheit

Bevor Sie das Beleuchtungsschema unseres Hauses planen, müssen Sie die Bedeutung der Beleuchtung für unser Leben und unsere menschliche Gesundheit verstehen. Es ist kein Zufall, dass sich Millionen von Menschen in Nordeuropa, die den größten Teil des Jahres bei Innenwetter verbringen, mit dem Drawback der Melancholy befassen. Die vom Gesundheitssystem für diese Menschen vorgeschlagene Lösung besteht darin, mit den richtigen Beleuchtungssystemen zu Hause ein friedliches und warmes Licht zu erzeugen. In der Tat sollte daran erinnert werden, dass Länder, die dieses schwere Depressionsproblem, das sich in eine Epidemie verwandelte, überwinden wollten, den Verkauf von kalten und stumpfen Glühbirnen wie fluoreszierenden vor Jahren verboten haben.

3.Welche Beleuchtungsgeräte

Bei der Auswahl Ihrer Beleuchtungsausrüstung ist es regular, Modelle zu wählen, die für die Designsprache Ihres Hauses geeignet sind. Sie sollten jedoch auch Geräte wählen, die für die von Ihnen benötigten warmen Lichtquellen geeignet sind. Wenn Dekorationsprobleme in den Vordergrund treten, kommt es ohne Kronleuchter nicht vor. Mit LED-Kronleuchtern und normalen Kronleuchtern werden unsere dekorativen Beleuchtungsoptionen in unseren Wohnräumen jetzt bereichert. Während die Kronleuchter die Ausrüstung sind, die den Raum im Allgemeinen beleuchtet, können Sie die Spotlampenoption wählen, um die Punkte, die Sie im Raum benötigen, intensiver zu beleuchten.

  1. Welches Licht

Die Auswahl der Lampen ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil des Beleuchtungsmanagements. Wir können sagen, dass Good Bulbs, die von Anwendungen auf Smartphones gesteuert werden, in dieser Hinsicht einen Durchbruch erzielt haben. Dank dieser Glühbirnen, die Sie in Ihren Räumen platzieren, können Sie das Licht des Raums auf jeder gewünschten Ebene ändern, es mit der mobilen Anwendung auf Ihrem Smartphone ein- und ausschalten, ohne Ihren Platz zu verlassen. Bei einigen intelligenten Lampentypen ist es sogar möglich, die Farbe des Lichts zu ändern. Natürlich empfehlen wir Ihnen bei der Auswahl einer Glühbirne, auf die Farbe und Temperatur des von ihr emittierten Lichts zu achten und es nach Möglichkeit zu versuchen. Sie sollten nach einem Licht suchen, das Ihnen Energie hinzufügt und Ihre Augen entspannt, anstatt nach einem Licht, das Ihre Augen ermüdet, Ihre Seele erstickt und Sie verwöhnt.

  1. Lichtspiel mit Spiegeln, Reflexionen und Zubehör

Bei der Planung der Hausbeleuchtung sollten Sie auch die Wechselwirkung von Zubehör in Ihren Räumen mit Licht berücksichtigen. Sogar die Bilder an der Wand, die Spiegel, der Fotorahmen oder das Glas im Bücherregal führen zu unterschiedlichen Ergebnissen wie Absorption oder Reflexion von Licht und wirken sich direkt auf die Beleuchtung im Raum aus. Ebenso wirken sich die Spiegel, die Sie im Raum platzieren, direkt auf das Licht des Raums aus.

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Cart
Your cart is currently empty.